Die Damen haben am Wochenende wieder hoch gewonnen! Foto: Rinke

10:1 – Der nächste Kantersieg für die Damen!

Beim TuS Deusen konnten unsere Damen am Wochenende den nächsten hohen Sieg einfahren. Mit sage und schreibe 10:1 gewannen die Mädels von Trainer Wolfgang Rinke und stehen damit in der Tabelle nun auf dem zweiten Platz. 


Foto: Dellbrügge

Es war eine lange Reise…so wurde aus Asche ein Kunstrasenfeld

Ende Mai hat alles mit dem letzten Spieltag der Saison 2015/16 angefangen. Es war das letzte Spiel auf einem Ascheplatz in der Geist. Am Tag danach haben wir mit den Umbaumaßnahmen begonnen. Jetzt, im Spätsommer, kommt die Anlage in neuem Glanz daher. Eine bebilderte Reise durch die letzten Monate…



Die Damenmannschaft des BV Lünen. Foto: RN-Teamshooting 2016

7:2 – Damen bei Liga-Einstand mit Kantersieg gegen Kirchderne!

Die neu zusammengestellte Damen-Mannschaft des BV Lünen hat am Samstag einen Traumstart in die Saison hingelegt. Mit 7:2 hat die Mannschaft von Trainer Wolfgang Rinke bei Viktoria Kirchderne gewonnen. Und wie der Trainer nach dem Spiel sagte, hätten es sogar mehr Tore sein müssen.


DSC02777

Marc Stommer: „Der Grundstein ist gelegt“

Im Vorfeld des ersten Saisonspiels haben wir uns mit allerlei Leuten über die Erwartungen an die neue Saison ausgetauscht. Marc Stommer, Teil des Trios unserer sportlichen Leitung, war dabei besonders redselig. Seine Antworten…



Foto: Dellbrügge

Zweite ohne Chance, Damen ohne Happy-End

Der Heimspiel-Sonntag lief für die Mannschaften des BV Lünen nicht wie erhofft. Die 2. Mannschaft hatte gegen den TuS Hannibal II leider nicht den Hauch einer Chance. Und die Damen spielen gegen Rot-Weiß Ahlen lange gut, verlieren ihr Testspiel aber dennoch.


Der BV Lünen hat am Sonntag einen guten Auftakt in die Saison hingelegt. Foto: S. Demirhan

5:1 – BV Lünen legt guten B-Liga-Start hin

Das war ein guter Start für den BV Lünen! Die erste Mannschaft gewinnt ihr Auftaktspiel in die neue Spielzeit bei Blau-Weiß Alstedde II mit 5:1. Die Tore erzielten Dennis Gerleve und Kevin Helmrich, der gleich vier Mal erfolgreich war.